Biobasierter Epoxidhärter

mit ausgeprägter Topfzeit und geringem Schrumpf

MERGINAMID A 296 ist ein Polyaminoamid-Addukt  auf Basis von 63 % biobasiertem Kohlenstoff. Dieser amidische Epoxidhärter wurde unter anderem für Gießanwendungen entwickelt. Er hat mit 12 h bei Raumtemperatur die längste Verarbeitungszeit der Merginamid-Typenreihe.


Formkörper aus MERGINAMID A 296

Kennwerte

Produktname:
  MERGINAMID A 296
Viskosität bei 25 °C:
  1.000 - 4.000 [mPa*s]
H-aktiv-Äquivalent:
  135 [g/Eq]

Anwendungen und Eigenschaften

Mit Standard-Flüssigharzen (EEW 170-195 [g/Eq]) werden klare, zähelastische Formkörper erzeugt. Diese zeigen durch die geringe Wärmetönung der Reaktion praktisch
keinen Schrumpf und eigenen sich dadurch hervorragend für wasserdichte Versiegelungen oder auch für die Abdichtung von

Deckendurchbrüchen. Für Verklebungen von Filtern in Rohrleitungen sind diese Eigenschaften sehr erwünscht.

Die Reparatur von Abwassersystemen mit der Liner-Technologie kann mit
MERGINAMID A 296 sehr effizient erfolgen. Die ausgehärteten Formkörper können spanend bearbeitet werden, sind resistent gegen Säuren sowie Laugen und erweichen erst bei hohen Temperaturen.

Kontaktaufnahme

Ist dieser Härter für Epoxidharze für Ihre Anwendung relevant?

Möchten Sie mehr über dieses Produkt erfahren?

www.hobum.de

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.