Wir bilden aus


Erstmalig bietet die HOBUM Oleochemicals GmbH Ausbildungsplätze an. Das Hamburger Traditionsunternehmen, mit Sitz in Harburg, bildet ab August 2019 Chemielaboranten aus. Ein wesentlicher Grund für die Entscheidung ist die langfristige Verjüngung der eigenen Belegschaft.

Auch vor uns macht der Fachkräftemangel nicht halt. Durch die Ausbildung von Chemielaboranten können wir hier frühzeitig gegensteuern und gleichzeitig junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die HOBUM binden.“, so Arnold G. Mergell, Geschäftsführer der HOBUM Oleochemicals.

Durch die Teilnahme am Projekt „Nachwuchscampus“ ist das Unternehmen bereits mit potenziellen Azubis in Kontakt getreten. Dieses Projekt ermöglicht eine frühe praktische Berufsorientierung an einem konkreten Unternehmensbeispiel, um Schüler für Berufe in den MINT-Bereichen - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - zu begeistern.

Seit über 50 Jahren entwickelt und produziert die HOBUM Oleochemicals Produkte auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Die Wurzeln der Firma reichen bis in das Jahr 1896 zurück, in dem die HOBUM als Speiseölmühle und -raffinerie gegründet wurde.

Heute beschäftigt das Unternehmen konzernunabhängig mehr als 50 Mitarbeiter und beliefert weltweit unterschiedlichste Kunden, vom kleinen Mittelständler bis zum Global Player.

Der Kontakt mit potentiellen Bewerbern hat auf der 24. Hanseatischen Lehrstellenbörse, am 18. und 19. September 2018 in der Handelskammer, stattgefunden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.