Verbundenheit mit Pflanzenölen seit über 120 Jahren

Bereits 1896 nahm die Harburger Leinöl- und Firnisfabrik Brinckman ihren Betrieb in Hamburg-Harburg auf. Gründer waren die Harburger Unternehmer Max Brinckman und Arnold Mergell. 1906 erfolgte dann die Umfirmierung in Harburger Oelwerke Brinckman und Mergell, kurz HOBUM.

Die Harburger Fettchemie Brinckman und Mergell wurde 1959 gegründet. Als kleinere Schwester der Pflanzenölraffinerie war diese Firma zunächst in der Verarbeitung von Raffinationsfettsäuren zu oleochemischen Schmierstoffen tätig. In den 80er Jahren erfolgte dann die strategische Neuausrichtung auf die Verarbeitung von hochungesättigten Pflanzenölen und -fettsäuren sowie die damit verbundene Spezialisierung auf die Chemie an den Doppelbindungen.

Seit dem Ausstieg der Familie Brinckman Mitte der 80er Jahre sowie der Veräußerung der Raffinerie an die belgische Vandemoortele-Gruppe 1990 bildet die Firma den Kern der HOBUM-Unternehmensgruppe und wird in vierter Generation von der Familie Mergell geführt. 2003 erfolgte schließlich die Umfirmierung in HOBUM Oleochemicals, um eine stärkere internationale Ausrichtung der Firma zu ermöglichen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.